Filmszene aus "Tagebuch einer Biene"

| Mitforschen

Insekten im Film: Tagebuch einer Biene

Kleine Insekten ganz groß – auf der Leinwand. Wir wollen im Rahmen einer Filmreihe zu Insekten mit Ihnen ins Gespräch kommen. Denn ob als instinktiver Schocker im Horror-Genre oder als Projektionsfläche für das „Fremde“ im SciFi-Film: Insekten mussten in der Filmgeschichte für Vieles herhalten.

Angesichts des Insektensterbens ist es höchste Zeit für einen neuen Blick auf Insekten – und eine Versöhnung? Wir diskutieren mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über Klassiker und Arthouse-Filme. Diskutieren Sie mit!

Der Film

Als zweiten Beitrag unserer Reihe sehen wir uns gemeinsam den Dokumentarfilm Tagebuch einer Biene (2020) von Dennis Wells an (deutsch, ohne Untertitel). Aus der Perspektive einer Honigbiene (gesprochen von Anna Thalbach) verfolgen wir ihren Lebensweg und erfahren etwas über ihre Verhaltensmuster, ihre Nahrungssuche und ihre Überlebensstrategien. Einzigartiges Filmmaterial lässt uns die Welt mit den Augen der Insekten sehen.

Der Diskussionspartner

Edward Vessel, PhD, US-amerikanischer Neurowissenschaftler, erforscht am Max-Planck-Institut für empirische Ästhethik in Frankfurt am Main, wie unser Gehirn auf musikalische und visuelle ästhetische Erfahrungen reagiert. Er wird uns Einblicke in seine Forschung geben und wir werden ihn auf eine Erlebnisreise begleiten, auf der sich Menschen und Insekten begegnen.

Veranstaltungsinformationen

Film: Tagebuch einer Biene (2020, Dennis Wells)
Sprache: Deutsche Originalversion, ohne Untertitel; Diskussion zum Teil in englischer Sprache

Veranstalter: ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung in Kooperation mit Orfeos Erben
www.isoe.de

Ort: Orfeos Erben, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main
https://www.orfeos.net


Datum und Uhrzeit: Montag, 17. Oktober 2022, 19:00 Uhr
Treffpunkt: Im Kinosaal
Dauer der Veranstaltung: Filmlänge plus Diskussion (ca. 3 Stunden)
Anmeldung Ticketkauf über Orfeos: www.orfeos.net/kino
Eintritt: 12 €

Mitdiskutieren: #insekten_ffm

Ansprechpartnerin: 

Dr. Verena Rossow
verena.rossow@isoe.de
+49 69 707 6919-57

 


zurück