Filmszene aus „Hmyz / Insects“

| Veranstaltung

Insekten im Film: Hmyz / Insects

Kleine Insekten ganz groß – auf der Leinwand. Wir wollen im Rahmen einer Filmreihe zu Insekten mit Ihnen ins Gespräch kommen. Denn ob als instinktiver Schocker im Horror-Genre oder als Projektionsfläche für das „Fremde“ im SciFi-Film: Insekten mussten in der Filmgeschichte für Vieles herhalten.

Angesichts des Insektensterbens ist es höchste Zeit für einen neuen Blick auf Insekten – und eine Versöhnung? Wir diskutieren mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über Klassiker und Arthouse-Filme. Diskutieren Sie mit!

Der Film

Der tschechische Filmemacher Jan Švankmajer präsentiert mit Hmyz / Insects (2018) eine surreale Komödie, die auf dem Theaterstück Bilder aus dem Leben der Insekten von Karel und Jose Čapek basiert, das 1922 Premiere feierte. Das Theaterstück sollte damals einen misanthropischen Blick auf die Nachkriegsgesellschaft werfen. Die Schauspieler im Film sind abermals (Theater-)Schauspieler – jede*r in der Rolle eines anderen Insekts, das stellvertretend für menschliche Charaktere steht. Sie spielen Szenen aus dem brutalen Leben von Grillen, Wespen, Mistkäfern und Parasiten nach und reflektieren dabei über das Leben. 

Der Diskussionspartner

Dr. Josef Barla, Soziologe und Philosoph, forscht interdisziplinär und untersucht, wie sich Fragen der Technologie, Ökologie und Politik vor dem Hintergrund der heutigen multiplen planetarischen Krisen auf gegenwärtige und zukünftige Lebensweisen auswirken. Er ist der Autor von „The Techno-Apparatus of Bodily Production: A New Materialist Theory of Technology and the Body” (transcript, 2019) und zusammen mit Thomas Lemke und Vicky Kluzik Mitherausgeber von „Biokapital: Beiträge zur Kritik der politischen Ökonomie“ (Campus, 2022).

Veranstaltungsinformationen

Film: Hmyz (2018, Jan Švankmajer)
Sprache: Tschechisch mit englischen Untertiteln

Veranstalter: ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung in Kooperation mit Orfeos Erben
www.isoe.de

Ort: Orfeos Erben, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main
https://www.orfeos.net

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 18. Oktober 2022, 19:00 Uhr
Treffpunkt: Im Kinosaal
Dauer der Veranstaltung: Filmlänge plus Diskussion (ca. 3 Stunden)
Anmeldung Ticketkauf über Orfeos: www.orfeos.net/kino
Eintritt: 12 €

Mitdiskutieren: #insekten_ffm

Ansprechpartnerin: 

Dr. Verena Rossow
verena.rossow@isoe.de
+49 69 707 6919-57


zurück