Veranstaltung

Aktionstag: Insekten bestimmen in Frankfurt

Am 8. Juni öffnet das MainÄppelHaus wieder seine Pforten und lädt ein, auf Tuchfühlung mit der heimischen Insektenwelt zu gehen.

Was haben „Landkärtchen“ und „Wandbrettspiel“ gemeinsam? Beides sind Schmetterlinge! Wer mehr über ihr faszinierendes Leben und allgemein zu Insekten erfahren möchte, darf sich den 8. Juni vormerken:

Was passiert an dem Tag?

An diesem Tag findet ein großer Aktionstag zur Insektenbestimmung am MainÄppelHaus statt und Groß und Klein sind eingeladen, auf Tuchfühlung mit der heimischen Insektenwelt zu gehen. Expert*innen aus dem Projekt erklären die derzeit gängigsten Apps zur Insektenbestimmung und lotsen Euch durch den Tag und die Natur. Außerdem kann man Insekten mikroskopieren und bei vielen anderen Angeboten mitmachen. Auf dem idyllischen Gelände sind alle Interessierten willkommen! Vorkenntnisse oder eine Anmeldung braucht es nicht.

Wozu digitale Daten über Insekten sammeln?

Übrigens werden solche Eintragungen in Apps zur Insektenbestimmtung bundesweit und sogar weltweit immer wieder für die Forschung genutzt, um bei sogenannten Citizen-Science-Projekten daraus wissenschaftlich verwertbare Daten zu generieren (das nennt man auch ‚Bürgerwissenschaften`). Je mehr Personen mitmachen, desto größer wird die Citizen-Science-Community in der Stadt.

Ort: 
MainÄppelHaus Lohrberg
Streuobstzentrum e.V.
Klingenweg 90
60389 Frankfurt a.M./Seckbach

Treffpunkt: MainÄppelHaus
Beginn: 11:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Eintritt: frei
Veranstalter: MainÄppelHaus in Kooperation mit allen Projektpartnern

Weitere Infos: 
www.mainaeppelhauslohrberg.de 


zurück